… von Travis American Classics (gegründet 2014) …

el Cheffe ...

Markus Traversa (Travi) …

… ist seit Jahrzehnten – auch über die Grenzen hinaus – bekannt in der US-Car-Szene.

Als gelernter Mechaniker hat er sich jahrelang mit US-Cars aller Marken und Baujahre bis ca. 1980 beschäftigt und dabei natürlich auch seine eigenen Errungenschaften gehegt und gepflegt.

Als sich ihm die Gelegenheit bot, sein Hobby zum Beruf zu machen, ergriff er die Chance.

Sein Angebot umfasst die Reparatur und/oder Restauration von US-Cars aller Marken. Dabei spielt es natürlich keine Rolle, ob ihr das Fahrzeug Selbst importiert, bei einem anderen Händler gekauft oder den Import über “Travi’s American Classics” abgewickelt habt..

Apropos Import: Auch die Autosuche im Kundenauftrag, natürlich auf Wunsch inklusive Organisation des Importes, der Umsetzung von eventuell gesetzlich bedingten notwendigen Anpassungen und die Bereitstellung für die MFK-Abnahme wird durch “Travi’s American Classics” sicher gestellt. Neuimporte und Fahrzeuge mit FL-Kennzeichen werden von Travi gerne selbst vorgenommen, für CH-Kennzeichen hat er entsprechende Partner, die das für euch übernehmen können.

Selbstverständlich gibt es eine umfangreiche Beratung – sei es bei der Reparatur, der Voll-/Teilrestauration oder der Suche nach dem richtigen US-Car.

ÜBRIGENS:
Das Magazin “Vaterland” hat im Oktober 2011 einen Bericht über Markus Traversa veröffentlicht, den wir euch nicht vorenthalten möchten (ca 1.7 MB – benötigte Acrobat Reader Version 9.0 oder höher).

Interview “Travis US-Cars”